Hedge-Fonds in Verruf

  • 0

Hedge-Fonds in Verruf

Category : News

Hedge-Fonds genießen einen äußerst fragwürdigen Ruf. Die fast unregulierten Investmentfonds, die aktiv verwaltet werden und das Ziel verfolgen, durch verschiedene Finanzinstrumente auch bei sinkenden Preisen überdurchschnittliche Renditen zu erzielen, sollen nach Meinung einiger Finanzexperten mitschuldig an der Euro-Krise sein. Fast 2,5 Billionen Dollar werden derzeit weltweit in Hedgefonds verwaltet, die aufgrund der großen Hebelwirkung als äußerst risikoträchtige Anlageform gilt.

 

Um Investoren gegen bestimmte Finanzrisiken abzusichern, wurden Hedge-Fonds im Jahre 1949 erstmalig gegründet. Mittlerweile sind Hedge-Fonds in Verruf geraten, obwohl Hedgefonds in den letzten Jahren zu den am stärksten wachsenden Anlageprodukten gehörten. Die auch als Finanzwette bezeichnete Anlageform musste jetzt zum ersten Mal seit zwei Jahren mehrere Verlustmonate in Folge verzeichnen. Besonders schwer traf es die Aktien-Hedgefonds, die auf oder gegen Aktien wetten und in Aktienderivate investieren. Gerade bei den Hedge-Fonds kann man deutlich erkennen, dass der Finanzmark eine Spielwiese für wohlhabende Anleger, gut bestückte Banken und Geldhäuser ist.

Was sind Hedge-Fonds? Hier erfahren Sie mehr » https://banken-vergleichen.eu/kleines-finanzlexikon-und-begriffserklaerungen/hedge-fonds/

John Paulson, der milliardenschwere Hedgefonds-Manager wettete vor einiger Zeit darauf, dass die Euro-Krise zurückkehren und damit die Kreditwürdigkeit Deutschlands beschädigen wird. Der Spekulant Paulson verdiente schon ein Vermögen, als er den Zusammenbuch des US-Hypothekenmarktes vorhersah. Seit dem gilt Paulson als Vorbild und „König“ am Finanzmarkt.

 

Mit Hedge-Fonds lässt sich in jeder Börsenphase viel Geld verdienen. Ob steigende oder fallende Kurse, mit Hedgefonds werden Milliarden Dollar verwaltet und die Manager verdienen gut daran.

Rendite zu erwirtschaften ist das alleinige Ziel

Das perverse Streben nach immer mehr und möglichst auf Kosten anderer kann jeder mit Hedgefonds ausleben. Oftmals ist eine gute Strategie und ein wenig Glück schon ausreichend, um Gewinn mit einem Hedgefonds zu machen. Die krankhafte Gier der Hedgefonds-Manager und Finanz-Haie unserer Zeit in Verbindung mit den unfähigen Politikern kann nicht nur uns in Deutschland in den Ruin treiben.

Zupacken, wo fette Beute gewittert wird und verkaufen, wo alles abgenagt ist. Diese Strategie bei Hedge-Fonds macht die Finanzwetten eher nicht zu den großen Sympathieträgen. Diese Spekulationen im globalen Finanzmarkt, ob mit Währungen, Nahrungsmitteln, Öl oder Rohstoffen haben schon mehrmals zu weltweiten Krisen geführt und sollten strengeren Regulierungsvorschriften für Hedgefonds unterworfen werden.

Ein Gebot der Vernunft und der Moral… Aber wo viel Geld im Spiel ist, gibt es keine Moral.


Leave a Reply